Als Elektriker selbständig machen – Existenzgründung als Elektromeister

 

Sich selbständig zu machen, ist keine leichte Entscheidung. Auf dieser Seite gibt es Wissenswertes rund um das Thema: Selbständig machen als Elektriker. Finden Sie spannende Informationen , rund um die Gründung eines Elektriker Betriebs. Neben nützlichen Tipps Erfahren Sie wichtige Learnings aus der Gründung meines Elektrobetriebs.

Warum wollen Sie sich als Elektriker Selbständig machen ?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen …

Wissenswertes zur Existenzgründung im Elektrohandwerk im Überblick

Selbständig machen im Elektrohandwerk meine Erfahrungen seit 2016

 
 

 

In 2016 ergab sich aus meiner Sicht die Idee zur Gründung eines eigenen Unternehmens. Ich wollte frei sein, und so wagte ich trotz negativer Meinungen in meinem Umfeld, den Schritt mich  als Elektriker Selbständig machen. Als Elektromeister und Betriebswirt, hatte ich eigentlich die nötigen Kenntnisse um mein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Auch wenn ich eher eine negative Grundhaltung zur Selbständigkeit mitbrachte, hielt ich es nach wie vor für eine gute Idee in die Selbständigkeit zu starten. In jedem Fall brachte es neben Nachteilen auch einige Vorteile mit sich die ich für mich nutzen wollte.

 

 

Die Probleme in der Startzeit

 

 

Trotz Schule, Ausbildung, Meisterprüfung und vorherigem Selbststudium in Unterschiedlichen Bereichen, empfand ich die Informationen, die man aus Schule und von Handwerkskammer bekommt mehr als dürftig. In jedem Fall fehlte es an Expertenwissen, Erfahrungswerten die einem wohl niemand so einfach zur Verfügung stellt. Die Kalkulation wie man Sie in der Schule lernt, hat leider recht wenig mit der Praxis zu tun. In jeder Hinsicht, suchte ich im Internet nach Informationen die mich weiter bringen könnten. Ebenfalls traf ich bei meiner Suche auf ein Buch mit dem Namen: Erfolgreich in der Gastronomie . Warum gibt es so etwas nicht für unseren Bereich fragte ich mich. Es gab zwar Bücher rund um die Selbständigkeit als Handwerker, aber soweit ich weiß wurde keines der Bücher von Handwerkern geschrieben. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt keinerlei Erfahrung was das Thema angeht. Ich war schließlich am Anfang und eröffnete mit 4500 EUR und einem gebrauchten Kombi , in meinem Keller meine Werkstatt. Doch nach wenigen Jahren blickte ich auf das erlebte zurück und mir kam der Gedanke das Buch selbst zu veröffentlichen. Nach 400 000 EUR Umsatz und vielen durchlebten Krisen, fühlte ich mich bereit meine Kenntnisse auch an andere weiter zu geben. Immerhin hätte ich mir das ebenfalls zum Beginn meiner Selbständigkeit gewünscht. Aus diesem Grund habe ich Ende 2020 mein Ebook veröffentlicht. Ihr könnt es hier kaufen.

 

 

Lernen mit dem Markt umzugehen

 

 

Viele Gründe sprechen dafür in die Selbständigkeit zu Starten, allerdings gibt es einige Learnings die man durchmachen kann. Man muss irgendwie sich erstmal die Finger verbrennen um zu Spüren welche die richtige Richtung für einen selber darstellt. Nur so klappt es mit der Existenzgründung. Den Markt im Bereich Elektroinstallation zu erkunden, finde ich einige der wichtigsten Grundlagen. Leider sind Aufträge und deren Erlöse nicht immer einfach zu realisieren, von manchen Dingen wie etwa Altanlagen muss man teilweise einfach die Finger lassen, um sich selbst keine Probleme zu machen. Leider lernt man dies erst nach und nach, was die Sache in jedem Fall verlangsamt. Natürlich ist es auch immer eine Sache der eigenen Fähigkeiten.

 

 

Wieviele Existenzgründungen als Elektriker scheitern?

 

 

Wenn ich so die neuen Firmen beobachte sind es meist die Firmen, die versuchen sehr schnell zu wachsen. Wer nach einem Jahr schon richtig loslegt, verfügt selten über die nötigen Kenntnisse, um sein Unternehmen zu starten. In unserer Stadt gab es in den letzten Jahren viele Selbständigkeiten, die sich nicht auf Dauer bewährt haben. Ich kann jedem nur den Tipp geben, etwas Geduld mitzubringen das ist ein wichtiger Faktor um nicht zu schnell die falschen Entscheidungen zu treffen.

 

Mit den richtigen Leuten sprechen…

 

 

Fall ihr Personen in eurem Umkreis habt, die schon gegründet haben, kann ich euch nur raten mit diesen Leuten auszutauschen. Natürlich hilft es auch in Facebook Gruppen aktiv zu sein, oder in Foren oder anderen Institutionen. Manchmal ist es auch der Nach bar der einem Hilfreiche Tipps geben kann.

 

 

Daten und Fakten zur Selbständigkeit als Elektriker

 

 

In Deutschland gab es zum Stand 2017 rund 60.000 Elektro Fachbetriebe im .Diese Anzahl geht stark zurück. Das hängt natürlich unmittelbar mit dem „Fachkräftemangel „ denn es gibt auch viele kleinere Betriebe, die Teilweise schließen, weil Sie einfach kein geeignetes Personal. Ein weiterer Faktor ist, dass es in der Gesellschaft mehr und mehr Unbeliebt wird, sich Selbständig zu machen. Natürlich gehen auch viele in Rente, was natürlich auch ein Faktor ist. Eine Chance die man aber auch Monteur nutzen kann, denn wenn es weniger Konkurrenz gibt, fällt es leichter höhere Preise durchzusetzen. In jedem Fall, gibt es auch durch die Energiewende hohe Potentiale. Es wird umgerüstet und Installiert, und das nicht zu knapp. Nicht nur der Wohnungsmangel verschärft die Lage in der Elektrobranche, nein auch die Wirtschaft generell, wird immer mehr Automatisiert und Elektrifiziert. In jedem Fall wird es ihnen wohl in den nächsten Jahren nicht an Arbeit mangeln.

 

 

Die Nachteile

 

 

Je nach Standort kann die Konkurrenz schon groß sein.  In meiner Stadt gibt es um die 150 Elektrofirmen, doch es wirkt eher so als wenn der Bedarf einfache das Angebot übersteigt. Doch trotzdem bleibt es in manchen Bereichen so, dass die Leute einfach nicht bereit sind, die entsprechenden Preise zu zahlen. Besonders im Neubau und in der Sanierung von Wohngebäuden, wird von „kleinen Leuten“ doch genau auf den Preis geschaut. Sie müssen also schon schauen wie Sie es richtig Organisieren.

 

Wenn ihr Elektro Betrieb nicht nachhaltig und  gut platziert ist, dann wird man sich auf lange Zeit schwer tun. Durch einen selbständigen Elektriker  sollten  Leistungen angeboten werden, welche schnell und sauber ausgeführt werden können. Auch auf die Produkte die man anbietet, sollte man achten. Es sollte Qualitätsmaterial sein, mit dem Sie sich gut auskennen, und hohe Gewinnchancen bietet.

 

 

Die Voraussetzungen  

 

 

Diejenigen, die sich als Elektriker selbstständig machen wollen, werden in der Regel Elektriker oder auch Elektromeister oder Techniker sein. Daher muss vorerst in die entsprechende Handwerksordnung geschaut werden. Es geht hier aus der Anlage A der Ordnung hervor, dass das Elektro – Handwerk zulassungspflichtig ist. Dies bedeutet, dass unbedingt um den Beruf des Elektrikers selbständig auszuführen ein Meistertitel vorgewiesen sein muss. So möchte der Gesetzgeber sicherstellen, dass die Standards der Qualität gewahrt werden, denn Elektroarbeiten sind auch immer in puncto der allgemeinen Sicherheit relevant. Der Vorteil der durch die Meisterpflicht entsteht ist, dass der Betrieb selbst ausbilden kann. Im Hinblick auf den akuten Mangel an Fachkräften aus dem Elektrotechnischen Bereich ist dies von großer Bedeutung. Natürlich muss vor der Gründung des Elektrofachbetriebes ein Gewerbe angemeldet werden. Die Handwerksrolle ist für das Elektrohandwerk maßgeblich. Hier wird im Detail geregelt, welche fachlichen Leistungen bei den Elektroinstallationen eine Erlaubnis voraussetzen. Hierzu zählen beispielsweise Brandmeldeanlagen, Starkstromanlagen und Blitzschutzanlagen aber auch klassische Elektroanlagen und Sicherheitstechnik.

 

Selbstständig machen als Elektriker ohne Meisterbrief?

 

Als Elektriker selbstständig machen ohne Meister ist dennoch nicht unmöglich. Durch die Folgen der Gesetzesinitiativen kann auch als Elektriker selbstständig machen ohne Meister funktionieren. In einem solchen Fall muss ein Geselle sechs Jahre Erfahrungen in seinem Beruf vorweisen können, um selbstständig machen als Elektriker zu realisieren. Von den sechs Jahren muss mindestens vier Jahre lang in einer Position gearbeitet worden sein, die eine Führungsposition war. Ansonsten besteht auch die Chance, sich als Elektriker selbständig machen dadurch zu realisieren, dass in leitender Position ein Elektrikermeister eingestellt wird. Dadurch erfährt natürlich die eigene Position eine Schwächung im Betrieb.

 

 

Weitere fachliche Voraussetzungen für Elektrobetriebe

 

Ein weiterer Faktor der wichtig ist, ist zum Beispiel die Eintragung beim Energieversorger. Hier müssen Sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, was auch die Werkstatt betrifft. Es ist nicht einfach das ganze zu überblicken, aber hier auf meiner Website behandele ich ja die meisten Themen hierzu. Es ist meiner Meinung wichtig dass man im Installateur Verzeichnis steht, da man sich sonst von anderen Personen abhängig macht. Die Unabhängigkeit ist ein wichtiger Faktor meiner Meinung nach. Denn nur so hat man die volle Kontrolle.

 

 Was kosten die ersten Materialien?

 

In meinem Ebook, habe ich das sehr gut beschrieben. Meiner Meinung nach ist ein kleiner Bestand ganz wichtig, sonst fährt man einfach zu viel umher. Kleinmenge muss man von allem immer dabei haben, sonst besteht der Tag irgendwann nur noch aus fahrten. Nix kaufen das hatte ich immer in meinem Kopf, aber heute sehe ich das vollkommen anders. Man muss immer Schnäppchen jagen, zwar wirkt es am Anfang wenig lukrativ, ist aber auf lange Sicht gesehen ein guter Faktor für einen höheren Verdienst.

 

 

Wichtige Informationen zum Thema Fahrzeug

 

Ein Fahrzeug zu haben ist natürlich elementar wichtig, ich glaube darüber braucht man nicht zu diskutieren. Wichtiger ist jedoch dass man es als einen Kostenfaktor ansieht. Denn selbst wenn man sich gleich zu beginn ein neues Auto kauft, so sollte man nicht vergessen die Rate die normal angefallen wäre, für das nächste Auto zurückzulegen. Ich kenne z.B. einen Fliesenleger den es mit den Jahren damit Finanziell wesentlich schlechter ging. Er hatte 3 Autos günstig kaufen können, doch nach Jahren wurde ihm irgendwie klar dass es auch weiter gehen muss, er hatte den Verschleiß der Autos , in seinen Gewinnen nicht abgezogen. So dachte er lange Zeit , sein Verdienst sei wesentlich höher. Aber es waren die Autos die er durch lange Fahrten, heruntergewirtschaftet hat. Fahrten sind auch ein Thema , was ich in meinem Ebook behandle. Denn im Prinzip sind Fahrten, unproduktive Stunden. Dass ist einem als Selbständiger nicht gleich bewusst, man muss also schon gut verdienen um höhere Strecken zurück legen zu können.

 

 

Werkzeuge

 

Natürlich sind Werkzeuge wichtig, aber man sollte meiner Meinung nach am Anfang schon darüber nachdenken, was man sich anschafft. Was bringt einem ein Netzanalysegerät wenn man es nur 1-2 mal im Jahr benötigt. Muss dass sein kann man das vielleicht mieten? Das sollten Sie sich erstmal fragen. Denn bei Messgeräten ist auch die spätere Kalibrierung ein Kostenfaktor für selbständige. Man muss schon bisschen was Anschaffen, aber es hält sich schon im Rahmen. Klar sollte man an den klassischen Geräten nicht sparen , und seinem Lieblingsbrand folgen. Ich denke da hat jeder Elektriker so seine Favoriten.

 

 

Kundenaquise

 

Gerade hier ist am Anfang Vorsicht geboten. In der Werbung bzw. im Marketingbereich gibt es leider auch sehr viel schlechte Produkte die nur Geld kosten, und nichts bringen. Geradezu Kurios sind viele Internetangebote. In meinem Ebook, gehe ich näher darauf ein, welche Marketingmaßnahmen, mir beim Selbständig machen als Elektriker geholfen haben. Seine Sie auch auf der Hut vor den Telefonverkäufern, ständig werden Sie erleben , wie man ständig versucht ihnen irgend einen Schei** anzudrehen.

 

 

Arbeitskleidung

 

Natürlich ist es wichtig welche Kleidung man trägt und am besten eben mit Logo der eigenen Firma, das wirkt seriös und ist natürlich ein gutes Merkmal für Qualität. Der schließt nicht gleich wieder , denkt sich der Kunde vielleicht. Nja es kann auf jeden Fall nicht schaden, sich hier Mühe zu geben.

 

 

Büroorganisation

 

 

Natürlich ist das am Anfang ein Thema, doch im Prinzip ist das heutzutage sehr einfach geworden. Ein Programm für Rechnungen und Angebote gibt es schon für wenige Euro, den Laptop finde ich sollte man immer dabei haben, denn wenn man mal ein paar Minuten Wartezeit hat, kann man diese sehr gut nutzen. Wenn man ein modernes Smartphone mit Hotspot Funktion hat, ist auch das mobile Arbeiten in vielen Bereichen sehr wichtig.

 

 

Das eigene Elektro Geschäft

 

Viele sagen sich wohl, der Keller reicht am Anfang, aber es wird eben viel Positiver wahrgenommen, wenn die Kunden Sie auch irgendwo antreffen können. Am besten ist es natürlich das eigene Haus mit Hof oder ähnliches. Wer nur ein Namensschild am Briefkasten hat, wird mit Sicherheit eher als Unseriös wahrgenommen.

 

 

Schulungen die wichtig sind

 

Man lernt nie aus, deshalb sind Schulungen so wichtig , in unserer Branche ändert sich ständig irgendwo etwas. Deshalb ist es Ratsam mit Schulungen das Wissen auf dem aktuellen Stand oder darüber hinaus zu halten. Beim Großhandel gibt es häufiger Schulungen, oder aber auch im Bildungszentrum der Elektroinnung, kann man sich weiterbilden. Aber zu viele Schulungen sind auch nicht gut, denn was man nicht ständig braucht, lohnt es sich eigentlich nicht sich ständig Schulen zu müssen.

 

Versicherungen als Selbständiger Elektriker

 

 

Auch Versicherungsberatung ist wichtig, wenn Sie jemand kennen, dem Sie Vertrauen können, ist es natürlich der Idealfall. Denn hier ist Beratung wichtig, neben den klassischen Versicherungen für die Firma können auch private Versicherungen wichtig sein. Erkundigen Sie sich!

 

Innungsmitgliedschaft ja oder nein?

 

Da bin ich leider nicht der richtige Ansprechpartner, ich bin nicht in der Innung, und ich bin auch nicht davon begeistert, wie mein vorheriges Berufsleben verlaufen ist. Von daher kann ich auch nicht sagen dass eine Mitgliedschaft von der Innung von Vorteil ist . Ich möchte mich mit so etwas auch nicht beschäftigen.

 

 

Spezialisierungen im Elektrohandwerk

 

Es gibt viele Bereiche wo man sich Spezialisieren kann, doch ich bin kein Fan von langen Stecken zu fahren, und dass kann häufig darauf hinaus laufen , wenn man sich zu sehr spezialisiert. Aber wenn man das Risiko einschätzen kann, sehe ich darin keine Probleme.

 

 

An die Zukunft denken

 

Auch die sollte man meiner Meinung nach im Blick haben, denn Technik ändert sich rasend. Energieeffizienz wird wichtiger denn je, der Blick aufs Smart Home sollte in jedem Fall nicht außer Acht gelassen werden. Wobei ich persönlich Smart Home für den Wohnbereich , nicht angehen möchte, weil es mir nicht gefällt. Es gibt auch viele andere Nischen, die Zukunft haben.

 

 

Marketing

 

Wichtig ist meiner Meinung nach Marketing, viele Kollegen schwören darauf von Empfehlungen zu leben, aber wenn man in eine bestimmte Richtung möchte, so ist Marketing definitiv wichtig. Selbst wenn man irgend eine Arbeit fast immer finden kann, so sind es teilweise nicht die Aufträge die man wirklich möchte. In meinem Ebook, habe ich viele Informationen über das Marketing für Elektrobetriebe für Sie als Information bereitgestellt.

 

Firmen Webseite für Elektro Handwerker

 

Die eigene Webseite ist wichtig, aber man kann es damit auch übertreiben. Ich kenne jemand der zahlt im Monat 100 EUR für seine Webseite was ich persönlich nicht einsehen würde. Webseiten kann man sich auf Marktplätzen heutzutage sehr günstig erstellen lassen. Ich empfehle sich ein CMS wie WordPress einrichten zu lassen. Es ist easy daran etwas zu ändern. So sind Sie Unabhängig und frei im Handeln.

 

 

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner