Startseite / Elektroprüfungen / Gefährdungsbeurteilung elektrische Anlagen – Wissenswertes über Vorlagen und erhältliche Muster

Gefährdungsbeurteilung elektrische Anlagen – Wissenswertes über Vorlagen und erhältliche Muster

Eine Gefährdungsbeurteilung für die Elektroinstallation, ist für jedes Unternehmen notwendig. Um eine elektrische Anlage zu beurteilen, gibt es eine viel Zahl von Dingen zu beachten, die ich ihnen in diesem Artikel näher darstellen möchte.

Elektroinstallation Gefährdungsbeurteilung Pflicht?

Eine Gefährdungsbeurteilung für elektrische Anlagen und Geräte ist definitiv eine Pflicht, denn nur so haben Sie die Möglichkeit die notwendigen Intervalle und auch den Prüfumfang zu definieren. Eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen, sollte in jedem Fall für jedes Unternehmen das Personal beschäftigt ausgeführt werden.

Wer erstellt die Gefährdungsbeurteilung im Elektro Bereich?

Diese Tätigkeit sollte in jedem Fall, von einer Fachkundigen Person durchgeführt werden. Die Person sollte sich sehr gut mit den im Unternehmen befindlichen Anlagen und Geräte auskennen, um eine vernünftige Einschätzung zu bekommen, welche Maßnahmen zu treffen sind, und diese auch definieren können. Je nachdem in welcher Branche ihr Unternehmen tätig ist, muss die Person über Kenntnisse in der Elektroinstallation, dem Brandschutz, elektrischen Geräten verfügen.

Es ist häufig so, dass die Geschäftsleitung von Unternehmen nur wenig oder gar keine Kenntnisse über elektrische Anlagen und Geräte hat, und sich aus diesem Grund einen Fachkundigen dritten einstellen muss, oder eben eine externe Elektrofachkraft bzw. Sachkundigen beauftragen muss, der das Gefahrenpotential beurteilt.

Zum Teil bieten diese Service auch ortsansässige Ingenieurbüros an, die den Service für die Unternehmen übernehmen, und somit die Geschäftsführung rechtlich absichern.

Es gibt sogar Unternehmen, die als externe verantwortliche Elektrofachkraft für Unternehmen agieren, und somit die Geschäftsführung der jeweiligen Betriebe absichern.

Elektro Gefährdungsbeurteilung Muster

Ich werde hier auf der Seite definitiv kein Muster veröffentlichen, da ich mir gut vorstellen kann, dass ein solches Muster dann einfach kopiert und in den Unterlagen der Unternehmen landet. Dies ist aber nicht Sinn der Sach. Wichtig ist definitiv, dass sich jemand im Unternehmen mit den Gefahren der Elektrizität beschäftigt, und Maßnahmen zum Personenschutz ergreift. Und dies geht natürlich nur, wenn sich vorab eine Fachkundige Person die Gefahrenquellen angeschaut hat.

Allerdings bietet die BG ein leeres Muster an, das ihnen helfen kann, die Unterlagen zu erstellen. Dies ist unter: www.dguv.de, Webcode d138299 zu finden.

Ich hoffe ich konnte ihnen mit diesem Artikel helfen, und habe dafür gesorgt, dass Sie die Gefährdungsbeurteilung für die Elektro Anlagen und Geräte in ihrem Unternehmen seriös angehen.

Über Matthias Schwab

Matthias Schwab ist selbst Geschäftsführer einer Elektrofirma in Karlsruhe, er betriebt diese Seite neben seiner Hauptätigkeit als Elektromeister.

Sieh dir auch das an

Elektroprüfung DGUV V3 Intervall – Wie oft muss geprüft werden?

In diesem Artikel möchte ich ihnen näher legen, wie oft eine Elektroprüfung erfolgen muss. Welche …