Startseite / Subunternehmer Aufträge – Elektroinstallation / Elektromontage / Elektro Anlagen

Subunternehmer Aufträge – Elektroinstallation / Elektromontage / Elektro Anlagen

Finden Sie Elektro Subunternehmer für ihr Vorhaben!

Ihr Profil?
Profitieren Sie von unserer Reichweite für kleines Geld!
Dienstleister finden!
 

Wissenswertes zum Thema Subunternehmer in der Elektroinstallation/Montage

Elektropersonal ist sehr gesucht, was auch dazu führen kann, dass besonders viele Firmen, auf der Suche nach Subunternehmern sind. Häufig sind es Auftragsspitzen, die durch den Einsatz von Nachunternehmern ausgeführt werden. Größere Firmen sind bei Großprojekten, oftmals auf die Unterstützung von Nachunternehmern angewiesen, da nach Beendigung des jeweiligen Projekts, das Personal wiederum in einer anderen Region benötigt wird. Was dazu führen kann, dass die jeweiligen Unternehmen nur mit Nachunternehmern arbeiten können. Viele Elektrofirmen, die nur als Subunternehmer arbeiten, sind in der Regel Überregional unterwegs, und arbeiten dann an den jeweiligen Orten zu.

Was sind die Vorteile als Subunternehmer zu arbeiten?

Ein Vorteil der sich im Wesentlichen ergibt, ist dass Sie Zeit einsparen können, den Sie normal in die Akquise der Aufträge stecken müssten, des weiteren brauchen Sie wesentlich weniger Geld um in diesem Geschäftszweig tätig zu werden. Da Sie weder Waren Vorfinanzieren oder auch einlagern müssen. Im Prinzip benötigen die meisten Nachunternehmer nur Fahrzeuge und Werkzeuge. Der Rest wird häufig vom Auftraggeber gestellt. Natürlich kommt es immer darauf an, es gibt auch Nachunternehmer, die das Material liefern und montieren. Es gibt hier also keine Pauschale Aussage, die man treffen kann.

Was sind die Nachteile als Subunternehmer tätig zu werden?

Zum einen erlangt ihr Unternehmen weniger Bekanntheit, da Sie unter dem Namen einer anderen Firma die Leistungen ausführen, des weiteren haben Sie in vielen Fällen keine Erlöse am Material , bzw. oftmals geringere Erlöse. Sie können also teilweise nur weniger verdienen, wie andere Selbständige Elektriker. Natürlich kann man dass nicht Pauschal behaupten, es gibt eine viel Zahl von Dienstleistern, wie etwa Personen, die mit LWL Spleißen selbständig sind oder auch Personen, die nur die KNX Programmierung übernehmen. Ein weiterer Klassiker sind zum Beispiel Personen, die neben ihrem Beruf ein Kleingewerbe als Elektriker haben.

Stundenlohn Subunternehmer/Nachunternehmer im  Elektro Bereich

Viele Subunternehmer arbeiten auf Stundenbasis, ein Stundensatz ist oftmals von der Qualifikation abhängig, eine Pauschale Aussage darüber wieviel verlangt wird, kann also nicht getroffen werden.

Für Normale Elektroarbeiten, sind bei Firmen aus Deutschland zwischen 35-55 EUR (Netto) üblich. Bei Firmen aus der Slowakei und Polen, Tschechien sind es meist um die 28-35 EUR (Netto) dass für Elektropersonal verlangt wird.