Startseite / Wissenswertes / Die eigene Elektroinstallation günstiger gestalten

Die eigene Elektroinstallation günstiger gestalten

Die eigene Elektroinstallation günstiger zu gestalten kann zu einem schwierigen Thema werden, oftmals verlangen Elektrofirmen viel Geld und sind somit ein großer Kostenpunkt im Thema Hausbau. Wenn man bei der eigenen Installation günstiger wegkommen möchte, kann es sich durchaus lohnen selbst mit anzupacken. Oftmals lassen Firmen auch gerne mit sich reden, bei der Installation behilflich zu sein. Hier kann es schon reichen kleinere Tätigkeiten auszuführen, oder aber auch bei den Arbeiten behilflich zu sein. In jedem Fall sind viele Firmen oftmals human und nehmen diese Angebote gerne entgegen.

Die Elektroinstallation komplett selber machen

Oftmals kann sich mehr als schwierig gestalten, die Elektroinstallation im Eigenheim komplett selber auszuführen, wer schon immer etwas Erfahrung verfügt kann aber gewisse Tätigkeiten durchaus selber machen. Hierzu zählen zum Beispiel Tätigkeiten, wie etwa die Verlegung von Kabeln Leitungen sowie die Ausführung von Stemmarbeiten oder sonstigen Tätigkeiten, die keine elektrotechnisches Fachwissen voraussetzen. Allerdings sollte man schon mit Vorsicht arbeiten, immerhin soll die durchgeführte Installation im Endeffekt auch funktionieren.

Hilfe kann man auch hier von einem betreuenden Elektroinstallateur erwarten, dass sie Ziel gemäß bei ihren Arbeiten begleiten kann. Nicht jede Firma bietet so einen Service an, allerdings gibt es einige die eigenständiges Handeln oftmals unterstützen.

Über Matthias Schwab

Matthias Schwab ist selbst Geschäftsführer einer Elektrofirma in Karlsruhe, er betriebt diese Seite neben seiner Hauptätigkeit als Elektromeister.

Sieh dir auch das an

Beurteilung von Messungen nach DGUVV3 / Vde 0100 T600 und Betriebssicherheitsverordnung

Welche Messungen sind in welcher Reihenfolge erforderlich? 1. Durchgängigkeit der Schutzleiter 2. Isolationsmessung 3. Schutz …