Startseite / Business / Handwerkskarte Elektro – der Nachweis für Elektriker

Handwerkskarte Elektro – der Nachweis für Elektriker

In diesem Artikel soll es um die Handwerkskarte für Elektrotechniker gehen, diese ist ein wichtiges Instrument im Alltag. Wie man an diese kommt, und weiteres Wissenswertes , erfahren Sie in diesem Artikel.

Handwerkskarte für Elektro beantragen

Die Handwerkskarte, wird zumindest hier in der Umgebung, ausgehändigt, sobald man die Eintragung in die Handwerksrolle hat. In einem Umschlag mit weiteren Dokumenten, hat man mir die Karte überreicht, als ich mich Selbständig gemacht habe.

Wie sieht die Handwerkskarte für Elektrotechniker aus?

Im Prinzip, ist das nichts Besonderes, denn auf der Karte, sind lediglich folgende Angaben zu finden:

  • Firmenname
  • Anschrift
  • Betriebsnummer
  • Eintragungsdatum
  • Ausstellungsdatum
  • Angaben zur Zuständigen Kammer
  • Sicherheitsmerkmale auf der Handwerkskarte

So sieht die Rückseite aus:

Ähnlich wie ein Ausweiß, verfügt die Karte über eine Art Hologramm, ist also nicht einfach ein Stück Plastik, sondern hat schon Bestand. In jedem Fall sieht man schon, dass es als Vollwertiges Dokument gehändelt wird.

Handwerkskarte Elektro

Wozu braucht man eine Elektro Handwerkskarte ?

Falls bei Kunden misstrauen bestehen, haben Sie somit die Möglichkeit, ihre Qualifikation nachzuweisen. Dies kann wichtig sein, denn eine andere Möglichkeit, gibt es derzeit nicht, um seine Qualifikation nachzuweisen. Schaffen Sie Vertrauen, beim Vorzeigen der Handwerkskarte.

Über Matthias Schwab

Matthias Schwab ist selbst Geschäftsführer einer Elektrofirma in Karlsruhe, er betriebt diese Seite neben seiner Hauptätigkeit als Elektromeister. Seit 2011 entdeckte er die Tätigkeit als Online Author für sich, und hat schon diverse Blogs betrieben.

Sieh dir auch das an

Als Elektriker Eintragung in der Handwerksrolle notwendig?

Ich wurde letztens befragt, bezüglich der Eintragung in der Handwerksrolle, ein junger Mann hat im …