Startseite / Beleuchtung / Deckenventilatoren – Kühlen im Sommer, Wärme verteilen im  Winter

Deckenventilatoren – Kühlen im Sommer, Wärme verteilen im  Winter

Anzeige

Ein Deckenventilator ist schon eine praktische Erfindung, in anderen Ländern viel verbreiteter so kommen auch hierzulande Deckenventilatoren immer mehr in Trend. Sie sind praktisch , im Sommer kühlen Sie wunderbar, und im Winter können Sie die Hitze die sich unter der Decke staut, wunderbar im Raum verteilen. Doch was gibt es zu beachten , das man dass Gerät bestellen kann, und vom Elektroinstallateur anbringen lassen kann? Dies und weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Deckenventilator anbringen, was gilt es zu beachten?

Der Untergrund an der dass Gerät angebracht werden soll, ist oftmals entscheidend. Was bringt einem der schönste Ventilator wenn die Decke nicht über die entsprechenden Eigenschaften verfügt, um das Gerät anbringen zu können.

Folgende Unterkonstruktionen sind meiner Meinung nach Grenzwertig:

Rigips – Zwar können auch hier Verstärkungen angebracht werden, um das Gerät zu montieren, jedoch ist die Beschaffenheit im ersten Schritt erstmal nicht gerade Vorteilhaft.

Strohdecke – Eine Strohdecke verfügt in aller Regel nicht über die geeignete Festigkeit, was natürlich schwierig für die Montage werden kann. Wenn sich allerdings im Raum größere Holzbalken befinden, und diese auch zu finden sind, kann eine Montage teilweise trotzdem ermöglicht werden.

Odenwalddecke – Hier ist die Montage nicht ohne Verstärkung möglich, die Deckenplatten haben keine Festigkeit an denen das montieren möglich wäre. Auch die Unterkonstruktion muss die entsprechenden Eigenschaften haben.

Styropor – Findet man häufig im Altbau, die Schwierigkeit ist es häufig die entsprechenden Balken zu treffen, und somit eine Sichere Montage zu ermöglichen . Je nachdem was sich darunter befindet, kann auf jeden Fall die Montage ermöglicht werden.

Die idealen Bedingungen zur Montage

Im Idealfall befindet sich in dem Raum in denen das Gerät montiert werden soll, eine Decke aus Beton. Dies ist in der Regel im Neubau der Fall, weshalb hier eine Montage in der Regel problemlos möglich ist.

Schaltung des Ventilators

Eine Schaltung des Ventilators und der oftmals beinhaltenden Lampe , ist im Idealfall mit einer 4 oder 5 Adrigen Leitung möglich. So können Ventilator und Deckenleuchte mit einem jeweils separaten Schalter ein und ausgeschalten werden. Aber wenn nur 3 Adriges Kabel vorhanden ist, kann eine Fernbedienung helfen , um die Lüftung bei Bedarf zuzuschalten, wenn die Lampe bereits eingeschalten ist.

Ich hoffe ich konnte Sie in diesem Artikel ausreichend über die Montage von Deckenventilatoren informieren, und sie sind jetzt ein wenig schlauer geworden.

Schöne Modelle können Sie zum Beispiel hier kaufen:

https://www.klimalex.de/deckenventilatoren/

Über Matthias Schwab

Matthias Schwab ist selbst Geschäftsführer einer Elektrofirma in Karlsruhe, er betriebt diese Seite neben seiner Hauptätigkeit als Elektromeister.

Sieh dir auch das an

Wieviel Stromkreise braucht eine Wohnung?

Viele Eigentümer stellen sich die Frage, wieviel Stromkreise in ihrer Miet- oder Eigentumswohnung genug sind. …