Startseite / Elektroinstallation / Wissenswertes zu Unterputzdosen im Überblick

Wissenswertes zu Unterputzdosen im Überblick

Anzeige

Unterputzdosen sind ein Kernelement im Bereich der Elektroinstallation, doch Dose ist nicht gleich Dose, hier gibt es einiges zu beachten, was ich ihnen in diesem Artikel kurz darstellen möchte.

Unterputzdosen verschiedene Modelle im Überblick

Flache Unterputzdosen

Flache Unterputzdosen benötigt man ausschließlich für die Montage von Steckdosen, doch Vorsicht ist auch hier geboten, wird die Steckdose als Klemmdose verwendet, benötigt man gemäß den neuen Anforderungen aus der DIN 18015, eine tiefe Unterputzdose.

Tiefe Unterputzdosen

Benötigt man für Lichtschalter, doch in Zeiten des Smart Home, kann der Platz auch hier sehr Eng werden. Manchmal ist es bei besonders vielen Adern besser, eine Elektronikdose zu verwenden.

Hohlwanddose

Diese wird im Trockenbau benötigt, mittels Krallen arretiert sich die Dose an der Rigipsplatte.   Eine Hohlwanddose ist auch eine Unterputzdose, die allerdings nur bei Trockenbauwänden Verwendung findet.

Betondosen

Diese wird in der Regel bevor die Wände gegossen werden, auf den Schalbrettern montiert. Betondosen werden häufig auch für den Auslass von Lichtkabeln an der Decke eingesetzt, oder als Abzweigdose in Betonwänden und Decken genutzt.

Neuigkeiten:

Der Markt bringt auch Neuerungen mit sich, die Primo-Gmbh hat zum Beispiel Multidosen im Angebot, die sich der Putzstärke anpassen, und entsprechend von der Höhe anpassen lassen. Wie ich finde, gerade für Badezimmer eine super Lösung, da hier oftmals nicht damit gerechnet werden kann, wieviel Putz und Fließen Kleber im Endeffekt aufgetragen wird.

Schaut euch das an:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/_cpBubVGV-I

Soweit der Überblick an Dosen , doch das war noch nicht alles, natürlich gibt es auch noch unterschiedliche Dosen für bestimmte Anwendungen.

Dosen mit Luftdichter Einführung

Gerade im Altbau, benötigt es häufig auch Dosen die eine Art Dichtmembran beinhalten, das verhindert dass die Zugluft über die Steckdosen in den Raum zieht und somit unnötig Wärme verloren geht. Zugluft kann auch Akustisch zu einer Art pfeifen führen, was sehr störend sein kann.

Thermodosen

Bieten die Möglichkeit eine Wärmebrückenfreie Installation zu ermöglichen, und tragen somit zur Energieeffizienz des Gebäudes bei.

Elektronik Dosen

Diese sind besonders praktisch, wenn es darum geht Smart Home Schaltelemente unterzubringen. Neben der Unterputzdose, hat diese nochmal einen Stauraum, wo ein Schaltelement untergebracht werden kann. Diese sind aber auch nützlich wenn man besonders viele Leitungen einführen möchte.

Über Matthias Schwab

Matthias Schwab ist selbst Geschäftsführer einer Elektrofirma in Karlsruhe, er betriebt diese Seite neben seiner Hauptätigkeit als Elektromeister.

Sieh dir auch das an

Demontage Elektrogeräte, Starkstrom und Entsorgung von Elektroschrott bei Entrümpelungen

Gastartikel Bei Entrümpelungen werden nicht nur alte Möbel und Erinnerungsstücke aus Wohnung oder Haus entfernt. …